Über den Verein

Über die GYYA

Die GYYA - Yo-Yo-Vereinigung Deutschland e. V. ist ein deutscher Verband von Yo-Yo Spielern, für Yo-Yo Spieler. Die Abkürzung GYYA steht für German Yo-Yo Association. Die GYYA ist ein ordentlich eingetragener Verein beim Amtsgericht Überlingen, Sitz ist Markdorf am Bodensee.

Der Verein wurde im Herbst 1999 bei den 2. German Yo-Yo Masters von neun Yo-Yo Spielern gegründet. Die 2. deutschen Yo-Yo Meisterschaften in Münster bildeten sozusagen die Auftaktveranstaltung des Verbandes, auch wenn die Vorbereitung noch außerhalb des Verbandes passierte.
Alle Mitglieder der Yo-Yo Vereinigung sind ehrenamtlich im Verein tätig. Die Satzung ist hier zu finden.


Motivation

Als im Oktober 1999 die GYYA in Münster gegründet wurde, stand das Bedürfnis nach einer eigenständigen Organisation für Yo-Yo Spieler im Vordergrund. Es galt mit der GYYA eine von den Einzelinteressen der Hersteller und Shop-Besitzer unabhängige Plattform zur Organisation von Meisterschaften zu schaffen, die auch übergeordnete Aufgaben inhaltlicher und finanzieller Art wahrnehmen soll und kann, die die Kommunikation der Spieler untereinander fördert und sich in der Öffentlichkeit als „der Ansprechpartner“ in Sachen Yo-Yo entwickelt.
Die Yo-Yo Vereinigung Deutschland e.V. will sportliche und faire Wettkämpfe garantieren, bei denen Yo-Yos aller Hersteller benutzt werden dürfen. Die German Yo-Yo Association will Meisterschaften und Wettbewerbe auch immer einem möglichst breiten Publikum präsentieren um die heutige Form des Yo-Yo Spiels bekannter zu machen.

Tätigkeiten

Die GYYA veranstaltet jährlich die German Yo-Yo Masters (Deutsche Yo-Yo-Meisterschaften) sowie weitere Wettbewerbe und Schiedsrichterschulungen. Außerdem veranstaltet die GYYA seit 2000 jährliche Yo-Yo Camps und ist Mitglied in der International Yo-Yo Federation (IYYF), welche die Yo-Yo Weltmeisterschaften ausrichtet.

Die Steigerung des Spielniveaus zu fördern gehört natürlich mit zu den zentralen Aufgaben der GYYA. Neben den Meisterschaften bilden Seminare, Workshops und Treffen dazu eine wichtige Basis. Z.B. das jährlich an Ostern stattfindende Yo-Yo Camp ist hierfür ein zentraler und erfolgreicher Baustein.

Seit 2002 ist die GYYA auch im European Yo-Yo Committee tätig, um Kontakte zu pflegen und Treffen auf europäischer Ebene zu veranstalten (European Yo-Yo Meeting). Außerdem wurde ein einheitliches Regelwerk für Wettbewerbe erstellt, das sich an den internationalen Gegebenheiten orientiert und auch ständig weiterentwickelt wird. Die GYYA ist zudem Mitorganisator des European Yo-Yo Championships, der Yo-Yo Europameisterschaft. Diese fand erstmals im Januar 2010 in Prag statt und findet seitdem jährlich statt.


GYYA – by players – for players

Die GYYA ist gegründet VON Spielern, FÜR Spieler. Als GYYA Mitglied kann man etwas bewegen im Yo-Yo Sport! Dieses Motto hat z.B. immer wieder in der Vorbereitungsphase für die German Masters Bestand. Zwar liegen administrative Aufgaben beim Vorstand, doch engagieren sich zahlreiche Spieler immer wieder konkret für wichtige Einzelaufgaben. Beispielsweise die Logo Erstellung, Kontakte zu ausländischen Spielern, Bemühungen um Sponsorengelder, Auf- und Abbau, konstruktive Diskussionen über das Regelwerk und vieles mehr.
Auch werden immer wieder sehr erfolgreich lokale Workshops und Wettbewerbe von einzelnen Spielern oder Yo-Yo Teams im Namen und mit Unterstützung der GYYA organisiert.
Insgesamt sind die Veranstaltungen immer von einem freundlichen Miteinander und einem tollen Teamgeist geprägt. Tricks werden gerne ausgetauscht und auch Neulinge sind immer herzlich willkommen! Noch kein Mitglied in der GYYA - Yo-Yo-Vereinigung Deutschland e. V.? Hier geht es zur Anmeldung.


Kontakt

Die GYYA ist zu erreichen über info@gyya.de oder telefonisch bei Eric Bergmann: 0175/3206712
Zudem auf GYYA auf Facebook


GYYA – by players – for players!

Alle Infos auch hier als PDF zum ausdrucken und verteilen.

Sitemap